Premium-Linsen

Es stehen mehrere Konzepte von MFIOLs (Premium-Linsen zum Ersatz der körpereigenen Linse) zur Wahl:

1) Die refraktive multifokale IOL der zweiten Generation Rezoom (Abott) ermöglicht neben der guten Sehschärfe für die Ferne und die Nähe eine hervorragende Sehschärfe für den mittleren Bereich. Sie ist besonders gut geeignet für diejenigen, die viel am Computer arbeiten und Sport treiben.

2) Die multifokale diffractive Linsen Tecnis (Abott) ermöglichen in der Regel exzellentes Sehen im Nahbereich, sogar Lesen von der kleinsten Schrift. Die multifokale Linse Tecnis reduziert durch ihr spezielles Design die Blendungserscheinungen in der Nacht.

Um die individuellen Wünsche der Patienten zu befriedigen, werden diese verschieden multifokalen Premiumlinsen kombiniert.

Diese so genannte Mix-match Methode wird schon seit 2004 in unserer Privatklinik mit Erfolg durchgeführt. Über die Ergebnisse referierte Dr. Magda Rau auf internationalen Kongressen und publizierte in diversen Fachzeitschriften.

3) Seit ca 2 Jahren implantieren wir zu großen Zufriedenheit der Patienten eine neue innovative multifokale Linse, Lentis M plus (Oculentis). Durch ein neues, asymmetrischen Konzept werden die Nebenwirkungen der multifokalen Premiumlinsen, wie verstärkte Blendung und Ringe um die Lichtquelle weitgehend vermindert.

4) Auch Patienten mit Hornhautverkrümmung brauchen jetzt nicht mehr auf die Vorteile einer multifokalen Premiumlinse verzichten: Lenits Mplus toric (Oculentis) gewährleitstet Multifokalität mit Korrektur der Hornhautverkrümmung und verhilft dadurch zur Unabhängigkeit von Sehhilfen.

5) Die neue wahrhaftig trifokale multifokale Linse Fine Vision (Physiol) ermöglich neben Ferne und Nähe ein exzellentes Sehen auch in den mittleren Bereichen. Über die Ergebnisse nach Implantation dieser Linse hat Chefärztin Frau Dr. Rau auf dem europäischen Kongress für Ophthalmochirugen 2012 in Mailand und auf dem internationalen Kongress für Ophthalmochirurgen 2013 in San Francisco referriert. Die Experten sind sich einig, dass diese Linse ein der besten Premium-Linsen auf dem Markt ist und hervorragende Sehschärfe in Ferne, Nähe und mittlerem Bereich liefert.

Das Verfahren ist geeignet für

  • hohe Myopien (Kurzsichtigkeiten),
  • hohe Hyperopien (Weitsichtigkeiten) und
  • Presbyopie (Altersschwachsichtigkeit)
  • in Kombination mit Hornhautverkrümmung

Veröffentlichungen Premium-Linsen

Lesen Sie hier diverse Publikationen von Frau Dr. Rau zu diesem Thema:

oder sehen Sie hier ein Video zur Implantation: Implantation of the Lentis Mplus toric