News

Ist Ihre Kunstlinse, die nach der Operation des grauen Stars eingesetzt wird, nicht zufriedenstellend kalkuliert worden?

Haben Sie sich nicht für die Behebung der Hornhautverkrümmung entschieden?

Bedauern Sie, dass Sie nicht die multifokale Linse und dadurch die Unabhängigkeit von der Lesebrille gewählt haben?

Wir lösen ihr Problem mit einer Laserbehandlung oder Implantation der Add-on Linse (1stQ Deutschland GmbH).

Ein Auge ist sehend, das andere Auge in der Sehfähigkeit stark beeinträchtigt. Wollen Sie sich mit dem Zustand nicht abfinden?

Operative Behandlung der Schwachsichtigkeit bedingt durch hohe Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Eine Amblyopie ist eine Sehbehinderung. Menschen, die darunter leiden, sind schwachsichtig und damit in ihrer visuellen Wahrnehmung eingeschränkt. Typischerweise tritt die Amblyopie bei Kindern auf, die jünger als zehn Jahre sind. Wichtig ist eine baldige Behandlung. Die häufige Ursache der Schwachsichtigkeit ist eine Weitsichtigkeit mit einer begleitenden Hornhautverkrümmung. Der Sehfehler des betroffenen Auges kann nicht mit Brillenglas korrigiert werden, da der Unterschied zwischen den beiden Augen zu hoch wäre. Die harten Kontaktlinsen, die für eine Korrektur erforderlich wären, werden oft nicht vertragen. Die Sehschärfe ohne Korrektur ist oft sehr schlecht, dadurch wird das schwachsichtige Auge gar nicht eingeschaltet, der Patient sieht nur mit dem guten Auge. Bei hoher Weitsichtigkeit ist sowohl die Laserbehandlung als auch die Implantation einer permanenten Kontaktlinse kontraindiziert.

Aktuelles

SCRS Europäischer Kongress für Katarakt und refractive Chirurgie

Implantation permanente Kontaktlinse

 

Dr. Magda Rau hat am europäischen Kongress in Amsterdam teilgenommen.

Im Rahmen der Mikro-invasiven Chirurgie des Grünen Star sind neue Techniken entwickelt worden.

Als PionierIn dieser MIGS - Technik wurde Dr. Rau zu vielen Gesprächen mit Firmen, welche diese neuen Techniken entwickelt haben, eingeladen.

Zudem wurde Sie auch zum Hydrus Microstent Advisory Board Meeting 2021 neben anderen europäischen Glaukom-Experten eingeladen.

Ägäischer XV. Jubiläums Hornhautkongress

Ägäischer XV. Jubiläums Hornhautkongress


Dr. Magda Rau wurde von Professor Ioannis Pallikaris zum Ägäischen XV. Jubiläums Hornhautkongress eingeladen.

Dieser Kongress wurde anlässlich des 30-Jährigen Jubiläums der Erfindung des LASSIK - Methode veranstaltet.

Die Erfindung der LASSIK Technik stammt von Professor Ioannis Pallikaris.

Dr. Rau hat hierbei über eine innovative klinische Studie der schonenden Laser-Behandlung der Alterssichtigkeit berichtet.

Newsarchiv

Innovative OP Methode zum Erhalt der Sehkraft bei grünem Star

Mini-Stents aus Titan senken den Augeninnendruck rein mechanisch – das ersetzt in vielen Fällen
die Tropfentherapie.  Neben i-Stent Glaukos führt Frau Dr. Rau auch die Methode des XEN Allergan durch.
Im November 2018 erhielt Frau Dr. Rau die aktuelle Zertifizierung für i-Stent Glaukos.

Weiterlesen …

49. Kongress der Polnischen Society

49. Kongress der Polnischen Society
Auch in Polen ist Frau Dr. Magda Rau eine gefragte Expertin. Zum zweiten Mal war sie als Gast-Referentin nach Katowice zum 49. Kongress der Polnischen Society für Augenheilkunde eingeladen. Über 1500 Ärzte hatten sich hier versammelt, um sich über die neusten Entwicklungen in der Augenheilkunde fortzubilden.

Weiterlesen …

EyeAdvance 2018

EyeAdvance 2018
Auch in Indien ist Frau Dr. Magda Rau eine gefragte Expertin.
Im Juni diesen Jahres wurde sie zum Kongress EyeAdvance 2018 in Mumbai eingeladen, dem größten Kongress für Augenheilkunde in Indien aus über 2000 Ärzten aus aller Welt, die sich über neue Entwicklungen in der Augenheilkunde fortbildeten.

Weiterlesen …

Sprechzeiten

Mo - Mi 09:00 - 13:00 Uhr | 14:00 - 17:00 Uhr

Do - Fr 09:00 - 13:00 Uhr | 14:00 - 17:30 Uhr

Kontaktieren Sie uns